Oct28

CLOUDNOW: Microsoft Office 365 oder Cloud vNext

von Nahed Hatahet

Microsoft bietet ja mit den Microsoft Business Productivity Online Services (Kurz: BPOS) Ihre Produkte auch Online an. Die nächste Version der BPOS Dienste in der Microsoft Cloud wird unter dem Namen Microsoft Office 365 ab 2011 verfügbar sein und BPOS wird somit abgelöst. Ja das Online Services Business entwickelt sich rasch und ich muss offen sagen, dass mir der Name Microsoft Office 365 wesentlich besser gefällt.

HINWEIS: Aktuell läuft gerade die BETA Phase und bis Q1/Q2 soll die Office 365 Suite für Kunden verfügbar sein, wir dürfen uns also freuen!

imageimage

Die Microsoft Office 365 Services wird es in folgenden Editionen geben:

- Office 365 for small businesses (hier können Sie mehr erfahren)

- Office 365 for enterprises (hier können Sie mehr erfahren)

- Office 365 for education (hier können Sie mehr erfahren)

Wer wissen will, um was es konkret geht, kann sich auch einen Überblick mit folgendem Video schaffen …

Überblick und Mehrwert der Microsoft Cloud vNext: Microsoft Office 365

Im Endeffekt geht es darum, die Software, welche in den Rechenzentren der Microsoft betrieben werden gegen Miete zu nutzen und die bekannte Office Software am Client darin entsprechend zu integrieren. So erhält man alle Funktionalitäten (365°) mit minimalem Aufwand und nutzt das Internet für den Zugriff.

Natürlich ist SharePoint 2010 ebenfalls in der Office 365 Suite enthalten sein. Folgende Produkte werde in der leistungsstarken Online Plattform das Portfolio abrunden …

Office Professional Plus with Web Apps available with Office 365

Exchange Online available with Office 365 

SharePoint Online available with Office 365

Lync Online available with Office 365 

(klicken Sie auf die Grafik, wenn Sie mehr zu den Funktionalitäten wissen wollen)

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema Microsoft Office 365 finden Sie hier.

Für alle mobilen Usern können Sie natürlich die Cloud Dienste auch z.B. mit dem Microsoft Windows Phone 7 nutzen und über den Microsoft Office Hub mit der Serverplattform in der Cloud arbeiten.

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Kategorien: Microsoft Cloud, New World of Work, Office 2010, Online Services, SharePoint 2010, Office365, Office Mobile 2010

 
Jun30

Solution: Corporate Sales Dashboard mit SharePoint 2010

von Nahed Hatahet

Das SharePoint 2010 eine Lösungsplattform ist, spricht sich ja immer mehr herum und was man im Bereich “Performance Management” so alles machen kann auch. Aber wie geht das nun genau, wie kann man die Performance Point Services des SharePoint 2010 Servers wirklich nutzen, gibt es da auch ein Beispiel dafür?

Die Antwort ist, wer hätte sich das nun gedacht => JA, gibts, und so kann das ganze aussehen, auch bei Ihnen …

Microsoft hat nun also zum Thema “Business Intelligence” und “Performance Management” ein Beispiel publiziert mit vielen Informationen, wie man so was genau machen kann, ganz nach dem Motto … Prepare, Plan, Build und Use.

image

Hier gehts zur Lösung:

>> Download Sales Solution Materials

Die Lösung basiert auf folgenden Technologien:

    - SharePoint Server 2010, Enterprise Edition

    mit PerformancePoint Services in Microsoft SharePoint Server 2010
    mit Excel Services

    - SQL Server 2008 R2, including the following:

    mit Analysis Services
    mit Database Engine (for the Contoso DW database)
    mit Reporting Services (installed in SharePoint Integrated mode)

    - Reporting Services Add-in for SharePoint Products and Technologies

    - Office 2010 (Excel, PowerPoint, Sliverlight 3)

    Also viel Spaß beim Ausprobieren,

    LG

    Nahed Hatahet / nahed@hatahet.eu

Kategorien: Business Intelligence, Enterprise Content Management (ECM), How To's, IT-Pros, New World of Work, Office 2010, PerformancePoint Services, SharePoint 2010, Training, Business Intelligence, Solution Scenario

 
Jun18

Kurzvorstellung: Microsoft Office 2010 Upload Center am Beispiel SharePoint 2010 Workspace

von Nahed Hatahet

image

Wer mit SharPoint 2010 und Office 2010 arbeitet hat den Mehrwert des Microsoft Office Upload Center: z.B. beim Arbeiten mit SharePoint Workspace 2010 (SharePoint Client inkl. Offline) werden die Dokumente die man über SharePoint Workspace 2010 in den SharePoint lädt über das Microsoft Office Upload Center verwaltet. Man kann eigentlich ganz normal arbeiten und im Hintergrund erledigt das Tool den entsprechenden Abgleich mit SharePoint.

Das Office Upload Center ist ein Symbol in der Betriebssystemleiste des Client (hier am Beispiel Windows 7) …

HATAHET Blog SharePoint2010.at Example Office 2010 Upload Center

… und mit einem Klick weiß man dann genaueres ;)

HATAHET Blog SharePoint2010.at Example Office 2010 Upload Center

… und wenn mal was nicht klappt, dann kann man die Konfliktauflösungsfunktion vom Office Upload Center ganz einfach nutzen …

image

Ganz nett,

LG

Nahed Hatahet / nahed@hatahet.eu

Kategorien: How To's, New World of Work, Office 2010, Offline, SharePoint 2010, Tools

 
Jun9

SharePoint 2010 Konferenz Wien: Vortrag Microsoft Enterprise Content Management

von Nahed Hatahet

Für all jene, die es heute nicht zur SharePoint 2010 Konferenz Wien geschafft haben hier nun eine Zusammenfassung zu unserem Strategie-Vortrag “Microsoft Enterprise Content Management”. Der entsprechende Download dazu folgt …

Teil 1 – Was versteht man unter ECM und wohing geht der Trend / ECM 3.0

imageimage image image image

Teil 2 – Das “Neue ECM” mit SharePoint 2010 / Vom Dokument zur Applikation

image imageimage  image

Teil 3 – Warum SharePoint 2010 GERADE JETZT im ECM-Bereich “eine Runde Sache” geworden ist … (oder SharePoint 2010 Vorteile zu SharePoint 2007 im ECM Umfeld für Dokumentenverwaltung im speziellen)

  image image

image  image

image image

Teil 4 – Hochskalierbare SharePoint 2010 Architektur als Fundament für leistungsstarkes Enterprise Content Management …

image image

 image

Hier gehts zur Referenzstory:

>Microsoft Enterpise Content Management bei der AK-Wien<

Wer mehr über die SharePoint 2010 Architektur wissen will, kann sich den SharePoint 2010 Vortrag von den Microsoft Bigdays 2010 hier downloaden:

>SharePoint 2010 Vortrag auf den Microsoft BigDays 2010<

Teil 5 – ECM / Dokumentenverwaltung die skaliert …

image image

Teil 6 – ECM LOB-Integration, Workflow und Suche

image image

image image

Teil 7 – “Nicht einfach einsteigen”, planen nicht vergessen :)

image image

Das wars auch schon für heute :)

LG

Nahed Hatahet / nahed@hatahet.eu

Kategorien: Architektur, Business Connectivity Services, Enterprise Content Management (ECM), Event, New World of Work, Office 2010, Prozesse, Remote Blob Storage (RBS), Search, SharePoint 2010, Storage, Vortrag, Workflow

 
May13

SharePoint 2010 Language Packs nun auch für RTM da …

von Nahed Hatahet

Ja wir warten alle gespannt auf die Language Packs von SharePoint 2010 für die RTM Version und siehe da, heute sind viele Sprachpakete nun endlich verfügbar ;) viele heißt nicht alle, aber in den kommenden Monaten werden die weiteren “released”. Deutsch ist natürlich aktuell bereits verfügbar, somit werden sich viele Kunden freuen, denk ich ;)

Hier gehts zu den Downloads (Sprache auswählen und loslegen) …

=> Download Language Packs für SharePoint 2010

HINWEIS: Für die Verwendung von Variations in SharePoint 2010 sind keine Sprachpakete unbedingt erforderlich. Jedoch für die neuen MUI-Funktionalitäten und Teamseiten in verschiedenen Sprachen sind diese Sprachpakete notwendig.

Stay tuned,

Nahed Hatahet / nahed@hatahet.eu

Feel free to Xing me

Kategorien: Allgemeines, Mehrsprachigkeit , Language Packs, Multilingualität, Office 2010, SharePoint 2010, Tools, Variations

 
May4

Telekom-Presse: SharePoint - Ein Schweizermesser „made in Redmond“

von Nahed Hatahet

Die neue Version von SharePoint ist da. Eine Plattform, die sehr viel kann und hilft Ihr Unternehmen auf die Stufe 2.0 zu heben …

Hier nun der Telekom-Presse Artikel zum Thema “SharePoint 2010 Plattform” und was diese mit einem Schweizermesser “vergleichbar” macht …

http://www.telekom-presse.at/SharePoint_Ein_Schweizermesser_made_in_Redmond.id.12572.htm

Viel Spaß beim Lesen,

nahed@hatahet.eu

Feel free to Xing me

Kategorien: Presse, Allgemeines, Office 2010, SharePoint 2010

 
Apr27

Reife Lösung: SharePoint 2010 kann sich sehen lassen!

von Nahed Hatahet

SharePoint ist in aller Munde, so auch in der aktuellen Print-Ausgabe der Zeitschrift EHZ austria (www.ehzaustria.at): Hier erschien neben vielen anderen sehr interessanten Artikeln nun auch einer zum Thema “Reife Lösung, SharePoint 2010 und die Sicht der HATAHET productivity solutions” (www.hatahet.eu).

Hier der Artikel zum Nachlesen für alle interessierte …
Zeitschrift EHZ austria, Artikel SharePoint 2010 und HATAHET, Ausgabe Mai 2010

 

Feel free to Xing me

Kategorien: Allgemeines, Office 2010, SharePoint 2010

 
Apr11

Download: HATAHET Vortrag für Microsoft auf den Microsoft BigDays 2010 nun verfügbar!

von Nahed Hatahet

Für alle, die bei unserem Vortrag zum Thema “SharePoint 2010 Lösungen” auf den Microsoft BigDays 2010 waren und den Vortrag nun haben wollen (und auch für alle anderen), gibts diesen nun zum Download unter:

=> Hier klicken zum Download des HATAHET Vortrags

Somit viel Spaß beim Studieren ;)

Feel free to Xing me

Kategorien: Allgemeines, Architektur, Administration, Business Connectivity Services, Communities, Enterprise Content Management (ECM), Event, IT-Pros, Migration, MySite, New World of Work, Office 2010, PowerShell, Prozesse, Referenz, Remote Blob Storage (RBS), Search, Service Applications, SharePoint 2010, Social Networking, Storage, Tools, Visio Services, Workflow

 
Mar21

SharePoint 2010: Access Datenbanken im Web betreiben …

von Nahed Hatahet

Weil ich auf den Microsoft BigDays 2010 nach unserem Vortrag zum Thema SharePoint 2010 Lösungen gefragt wurde, was denn diese Access Services denn nun sind, nutze ich gleich die Gelegenheit und beantworte die Frage hier im Blog …

Eine der neuen SharePoint Lösungen sind die SharePoint 2010 Access Services. Damit kann man eine Microsoft Access Datenbank nun in den SharePoint 2010 übertragen und diese dort im Web betreiben. Benutzer können diese Lösung dann mit Ihrem Access Client nutzen oder gleich auf der SharePoint Oberfläche arbeiten und ohne Access Client arbeiten.

Klingt doch schön, die neue Welt des Arbeitens mit Office 2010 und SharePoint 2010, oder?

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass die SharePoint 2010 Access Services nicht alle Funktionalitäten des Access Client im Web nutzen können. Aber keine Angst es geht schon einiges ;)

Was sind nun eigentlich die Vorteile von Access im Web?

Viele unserer Kunden leiden darunter, dass sich Endbenutzer mit Microsoft Access eigene Datenbanken und Applikationen schnüren. Es spricht ja eigentlich nichts dagegen, dass Endbenutzer Ihre Arbeit mit Access Datenbanken erleichtern. Oft sieht man auch wirklich mehr als gute Lösungen, welche auf Access beruhen. Viele Unternehmen kämpfen aber mit der Verwaltung dieser von Endbenutzern erstellten Access Lösungen:

- Dezentral und meist auf dem Desktop des Benutzer gespeichert
- Keine zentrale Backupmöglichkeit
- Das zugreifen von mehreren Benutzer ist schwierig
- Dennoch, Endbenutzer lieben Access, es ist einfach
- uvm.

Fazit: Wenn man nur diese Access Datenbanken zentral speichern könnte?

Mit SharePoint als Lösungsplattform konnte man immer schon Access Datenbanken z.B. in einer Dokumentablage speichern und diese so zentral zur Verfügung stellen, leider halt nur im “ReadOnly” Modus, wenn mehrere Personen diese Datenbank aus SharePoint geöffnet haben.

Lösung: Mit SharePoint 2010 und den neuen Access Services kann man nun Access Datenbanken auf ein SharePoint System “publizieren” (Publishing) und Endbenutzer können so mit der Access Lösung arbeiten, deren Daten nun in der SharePoint quasi gehosted werden. Mit oder ohne Access Client wird das Arbeiten mit den Daten nur ermöglicht, denn die Formular z.B. werden einfach als Webformulare von den Access Services in SharePoint “gerendert” und bereitgestellt. Und das nicht nur im “ReadOnly” Modus, sondern Daten können auch verändert und geschrieben werden.

Mit SharePoint 2010 und den Access Services lassen sich somit Access Datenbanken zentralisiert betreiben und Endbenutzer können Ihre beliebten Access Datenbanken einfach weiterverwenden, aber eben in einer sicheren und zentral verwalteten Umgebung.

Und so funktionierts …

Step1 – Publish to SharePoint 2010 Access Services

Man nehme eine Access Datenbank und publiziert diese einfach auf eine SharePoint 2010 Plattform ;) es wird dann eine Teamsite generiert und aus Tabellen werden Listen und aus den Formularen werden Access WebForms und aus Reports werden SQL Reporting Reports, usw.

image

Über die “Publish to Access Services” in Access 2010 kann man nun auch die Kompatibilität der Access Datenbank mit den in Access Services unterstützen Funktionalitäten prüfen. Das Tool hilft einem, alles so einzurichten, dass die Webkompatibilität eben gegeben ist.

image

Dann brauchen Sie eigentlich nur noch die entsprechen URL und den Namen der zu generierenden Teamsite angeben und auf “Publish to Access Services” zu klicken, und siehe da …

image 

HINWEIS: Wer alte Access Datenbanken hat, muss diese vorher auf Access 2010 portieren, dazu gibt es eigene Tools und die herkömmliche Art und Weise alte Access Datenbanken in die “Neue Welt des Arbeitens” zu heben.

Step2 – Arbeiten Sie nun mit den Access Services im Web

Der neue Arbeitsplat der Zukunft meldet sich nun eben mit einer Webseite und man kann über Access WebForms mit der Applikation / Datenbank arbeiten, ohne Access 2010 vielleicht am Client implementiert zu haben.

image

Weiters besteht die Möglichkeit auch weiterhin mit Access 2010 zu arbeiten, das schöne daran ist, dass alle Änderungen, die man im Access Client ausführt nun immer an den zentralen Speicher (SharePoint 2010 mit den Access Services) übertragen werden (Synchronisation). Und weiters können nun viele Personen mit der Datenbank arbeiten, die nun alle Vorteile einer zentralen Datenhaltung bereitstellt (z.B. Datensicherung, einfaches zur Verfügung stellen für viele Endbenutzer, usw.).

Hier sehen Sie noch ein Access Formular als SharePoint 2010 Lösung und gerendert mit den Access Services …

image

Wenn man sich vorstellt, welches Potenzial nun SharePoint 2010 und die neuen Access Services für Unternehmen aufweisen. Nicht umsonst bieten uns die neuen Office 2010 und SharePoint 2010 Technologien einen Mehrwert, …

… das neue Arbeiten bzw. “The New World of Work” kann beginnen!

Feel free to Xing me

Kategorien: Allgemeines, How To's, Office 2010, Service Applications, SharePoint 2010, Access Services, New World of Work

 
Mar2

Interview im ECM-TalkPod zum Thema SharePoint 2010

von Nahed Hatahet

Talkpod mit Nahed Hatahet

In der Folge 10 erwartet Sie das Interview mit Nahed Hatahet von HATAHET productivity solutions zum Thema Microsoft SharePoint Server 2010 (SPS 2010). Dabei wurden die Neuerungen und die Änderungen im Vergleich zu der Vorversion MOSS 2007 und zu anderen ECM-Systemen diskutiert. Auch im Februar ist wieder der ECM Research Ticker von Christoph Tylla mit dabei, welcher in diesem Monat auf Umfragen im Bereich Output-Management oder Business Process Management eingeht.

Zum Lesen / Hören des gesamten Artikels klicken Sie bitte hier.

Feel free to Xing me

Kategorien: Allgemeines, Enterprise Content Management (ECM), Office 2010, SharePoint 2010, Social Networking

 
 Next >>
Home