Mar11

Alles im Griff: System Center Operations Manager Management Packs for SharePoint Server 2010 Beta

von Nahed Hatahet

Mit dem Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) lassen sich nun auch SharePoint 2010 Farmen sehr gut überwachen (Monitoring, Healthchecks, uvm.). Microsoft hat die entsprechenden Beta Management Packs für SharePoint Server 2010 und SharePoint Foundation 2010 veröffentlicht. Ich habe dazu einen sehr übersichtlichen Blogeintrag des SharePoint Product Teams gelesen und möchte diesen hier übersetzt “posten”:

Es war einmal …

Das neue Management Pack für SharePoint 2010 unterstützt zahlreiche neue Funktionalitäten, die folgende Abbildung zeigt die SharePoint 2007 Funktionalität (die durchgestrichenen Objekte waren im SharePoint 2007 Management Pack quasi nicht vorhanden). Weiters konnte man nur eine Farm, deren Server und wenige Services überwachen.

… und es hat sich viel getan!

Mit dem Management Pack für SharePoint 2010 Produkte kann man nun mehrere Farmen, deren Server, SharePoint Dienste, Shared Services, SharePoint Health Analyzer Rollen und WebApplikationen überwachen.

Beispiel: SharePoint 2010 Server Monitoting

Beispiel: SharePoint 2010 Service Monitoring

Beispiel: SharePoint 2010 Shared Services Monitoring (Service Applications)

Beispiel: SharePoint 2010 Health Analyer Monitoring (Wow!)

Beispiel: SharePoint 2010 Web Application Monitoring

Schaut sehr interessant und brauchbar aus, eine sehr gute Weiterentwicklung was hier geboten wird.

Linksammlung:

>> Download Management Pack für Microsoft SharePoint 2010-Produkte (Beta)

>> Blogeintrag über die SharePoint 2010 Maintenance Engine (Health Analyzer)

Feel free to Xing me

Kategorien: Administration, IT-Pros, Monitoring, Service Applications, Tools, SharePoint 2010

 
Jan9

Vorstellung: Der SharePoint Health Analyzer und dessen SharePoint 2010 Maintenance Engine (SPME)

von Nahed Hatahet

Wie bereits berichtet hat sich bei SharePoint 2010 auch sehr viel in der Administration dieser durchaus komplexen Software getan. Ich möchte hier auf eine neue integrierte Funktionalität der SharePoint 2010 Zentraladministration (Central Administration) eingehen, die so genannte SharePoint 2010 Maintenance Engine (SPME), die im Hintergrund ihre Arbeit vollbringt und über den “SharePoint Health Analyzer” mit einem SharePoint 2010 Administrator “Kontakt” aufnehmen kann.

Wer kennt Sie nicht, die “Best Practices Analyzer” Tools …

Wer kennt schon alle Best Practises zu einem so komplexen Produkt wie SharePoint 2010. Ein hilfreiches Tool, welches uns vermittelt, wenn etwas nicht den “Best Practices” entspricht, wäre schon mehr als hilfreich für SharePoint 2010 Administratoren. Wenn es dann noch Vorschläge gäbe und eine Erklärung, warum man etwas “anders” konfigurieren sollte, perfekt!

Solche Anforderungen erfüllt Microsoft schon seit geraumer Zeit mit Ihren “Best Practices Analyzer” Tools für dieverse Produkte und auch für SharePoint 2007 gab es diesen “Best Practices Analyzer for SharePoint 2007” als eigenes Tool.

Aus Best Practices Analyzer wird SharePoint Health Analyzer …

Mit SharePoint 2010 wird diese “Best Practices Analyzer” Strategie insofern verbessert, dass diese Technologie nun in die SharePoint 2010 Zentraladministration integriert wurde und den ehrenwerten Titel “SharePoint Maintenance Engine” erhält.

Der Vorteil liegt ganz klar auf der Hand, die SharePoint 2010 Maintenance Engine läuft periodisch und informiert den SharePoint 2010 Administrator sofort über dessen Administrationsinterface, sofern etwas nicht den “Best Practices” vom Hersteller Microsoft entspricht. Im Benutzerinterface meldet sich der “SharePoint Health Analyzer” schön auffällig über einen “roten Balken” …

image

Bild 1: Über einen roten “Bar” meldet sich der SharePoint Health Analyzer

mit der Meldung “The SharePoint Health Analyzer has detected some critical issues that require your attention” und einer Möglichkeit sich diese Probleme anzusehen.

HINWEIS: Die so genannte SharePoint 2010 Maintenance Engine arbeitet im Hintergrund, im Administrationsinterface (Zentraladministration) meldet der “SharePoint Health Analyzer” einem Administrator die Probleme, die gefunden wurden. Im Endeffekt ist das eine die Engine die im Hintergrund läuft und das andere das Benutzerinterface, wenn man so will.

Mehrwert durch integriertes Monitoring und Lösungshilfen …

Ein Administrator kann sich somit alle Probleme einer Farm anzeigen lassen. Die entsprechende Ansicht wird sehr übersichtlich und nach Kategorien (Sicherheit, Konfiguration, Verfügbarkeit, usw.) angezeigt. Hier ein Beispiel …

image

Bild 2: Ansicht aller Probleme mit dem integrierten SharePoint 2010 Health Analyzer

Das schöne daran ist, dass wenn man nicht genau weiß wie man ein Problem lösen kann und von welchen Komponenten diese Meldungen produziert wurden, braucht man eigentlich nur auf einen Eintrag klicken und erhält alle Informationen zum Fehler sowie eine Anleitung wie man diesen konkret beseitigen kann.

image

Bild 3: Der “Review problems and solutions” Dialog in SharePoint 2010

Was wünscht man sich mehr als Administrator einer SharePoint 2010 Farm. Natürlich stehen alle diese “Health” Funktionalitäten auch über ein zentrales Monitoring zur Verfügung, wenn Sie z.B. einen Microsoft System Center Operations Manager (SCOM) einsetzen.

Lassen Sie sich doch informieren, wenn ein Problem auftritt …

In diesem Dialog kann man auch mit Hilfe der “Reanalyze Now” Funktion “schaun”, ob das Problem jetzt gerade immer noch besteht und für die Faulen unter uns, kann ma sich über das Auftreten dieser Meldung auch “Alamieren” lassen, z.B. per Mail oder auf Wunsch auch per SMS, die SMS Integration ist ebenfalls ein neues Feature von SharePoint 2010.

Weiters kann man sich hier auch die Regel ansehen, durch die diese Meldung dann eben ausgelöst wurde. Da alle Regeln ebenfalls angepasst werden können, kann man hier dann auch definieren, wie oft z.B. eine Regel ausgeführt werden soll. Unabhängig davon können alle Regeln in einer Ansicht angezeigt werden und entsprechend angepasst werden …

image

Bild 4: Die Eckparameter einer Regel können beliebig angepasst werden

Somit wurde in SharePoint 2010 mit der SharePoint Maintenance Engine und dem SharePoint Health Analyzer eine wirklich gut integriertes Monitoring System geschaffen, ohne dass man sofort ein größeres Monitoring Tool kaufen muss, auch wenn ein gesamtheitliches zentrales Monitoring natürlich gerade bei größeren Unternehmen unumgänglich ist.

Fazit: Kann sich mehr als sehen lassen und hilft in der täglichen SharePoint 2010 Administration wirklich Zeit zu sparen!

Feel free to Xing me

Kategorien: Administration, Monitoring, SharePoint 2010, SharePoint 2007, Tools

 
Home