Oct15

Wien: HATAHET SharePoint 2013 & Online Launch Day am 11.12.2012 bei Microsoft Österreich – share it. do it.

von Nahed Hatahet

HATAHET SharePoint 2013 Launch Event Header Facebook

Die Veranstaltung:

Die nächste Version der SharePoint Plattform ermöglicht neue Wege der Zusammenarbeit. SharePoint 2013 und Office 365 SharePoint Online bietet zahlreiche neue Möglichkeiten im Bereich Social Networking, Wissensmanagement, Projektportale und Teamworking, Dokumenten-verwaltung, Workflows und die Entwicklung von Apps für den SharePoint Store.

Vor allem auf die einfache Bedienung und das rasche Teilen von Informationen wurde viel Wert gelegt.

Was aber kann nun der neue SharePoint 2013 wirklich und was muss man technisch und vor allem organisatorisch beachten?

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns am
kostenlosen HATAHET Launch Day!
11.12.2012, bei Microsoft Österreich

>> Zur Agenda und Event Landingpage

online-anmeldung2

Top Moderation:

Genauso wichtig wie gute Inhalte sind jene Menschen die in der Lage sind diese Inhalte gut zu vermitteln und die gewünschte Botschaft an den Zuhörer zu bringen. So spielt neben unseren Vortragenden vor allem die Moderatorin der Veranstaltung eine essentielle Rolle. Aus fachlicher und menschlicher Überzeugung haben wir uns daher entschieden diese Aufgabe Frau Claudia Stöckl anzuvertrauen.

HATAHET SharePoint 2013 Launch Day Moderatorin Claudia Stoeckl

Top Speaker:

berndlpeter-hankemii agnahed-hatahet

Top Experten:

markus-reisingerMICHAE~1ernst-hankebenjamin-bartsch-herzogchristian-lapacka

Top Partner:

partner_netapppartner_microsoft

     partner_avepoint         partner_nintex

Top Engagement für den guten Zweck:

Wir haben nicht vergessen wie gut es uns allen geht! Daher unterstützen wir die Organisation ZUKI-Zukunft für Kinder und ermöglichen den Bau einer weiteren Schulklasse. Claudia Stöckl wird Ihnen neben der Moderation auch das Projekt ZUKI vorstellen.

 

>> Zur Agenda und Event Landingpage

online-anmeldung2

powered by www.sharepoint2013.at

Kategorien: Allgemeines, Ausbildung, Event, How To's, IT-Pros, SharePoint 2013, SharePoint Online, Solution Scenario, Vortrag, Wave 15

 
Aug15

SharePoint 2013: Screencast zum Thema Change the look

von Nahed Hatahet

Wie bereits informiert gibt es neue Funktionalitäten im Bereich Designanpassungen in der Oberfläche von SharePoint 2013. Der folgende Screencast zeigt, wie das ganze funktioniert und zeigt auch, wie man das Logo austauschen kann, für diejenigen, die noch keinen Server zum Spielen haben …

image

Also viel Spaß beim Anschauen …

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu | powered by SharePoint 2013 YouTube Channel & www.sharepoint2013.at

Kategorien: How To's, Office 365, Office365, Online Services, Screencast, SharePoint 2013, SharePoint Online, Video, Wave 15

 
Aug13

SharePoint 2013: Lösung zu Error Dependency feature PPSMonDatasourceCtype bei Erstellung einer Business Intelligence Center Sub Site

von Nahed Hatahet

Wer mit der SharePoint Technologie nicht so vertraut ist und mit der SharePoint 2013 Preview am “Spielen” ist scheitert sicherlich bei der Erstellung einer Sub Site auf Basis des Business Intelligence Center Templates.

HATAHET SharePoint 2013 Budiness Intellignce Center, BI Center, Screenshot 1 (NaHa)

… SharePoint 2013 ist sehr höflich und versucht die SharePoint 2013 Business Intelligence Center Site zu erzeugen, ist doch schon mal was …

 HATAHET SharePoint 2013 Budiness Intellignce Center, BI Center, Screenshot 2 (NaHa)

… und bleibt höflich, auch wenn es nicht funktioniert … hmmmm

HATAHET SharePoint 2013 Budiness Intellignce Center, BI Center, Screenshot 3 (NaHa)

Hier die genaue Meldung nochmals …

Dependency feature 'PPSMonDatasourceCtype' (id: 05891451-f0c4-4d4e-81b1-0dabd840bad4) for feature 'BICenterDataConnections' (id: 3d8210e9-1e89-4f12-98ef-643995339ed4) is not activated at this scope.

Ein SharePoint Neuling tut sich schwer, wenn er nicht weiß, dass es Site Collection Features gibt die aktiviert und deaktiviert werden können. Die Meldung weist darauf hin, dass das Feature PPSMonDatasourceCtype für das SharePoint 2013 Business Intelligence Center Template auf der Site Collection aktiviert sein muss.

Somit muss man in den Site Settings das entsprechende Site Collection Feature aktivieren …

HATAHET SharePoint 2013 Budiness Intellignce Center, BI Center, Screenshot 4 (NaHa)

… und man muss eben wissen, dass es sich beim Features PPSMonDatasourceCtype um das Feature mit dem Displaynamen PerformancePoint Services Site Collection Features handelt

HATAHET SharePoint 2013 Budiness Intellignce Center, BI Center, Screenshot 5 (NaHa)

… welches eben aktiviert sein muss …

HATAHET SharePoint 2013 Budiness Intellignce Center, BI Center, Screenshot 6 (NaHa)

… und wenn man nun nochmals versucht eine Sub Site auf Basis des Business Intelligence Center Templates zu erzeugen …

HATAHET SharePoint 2013 Budiness Intellignce Center, BI Center, Screenshot 7 (NaHa)

… funktioniert es nun auch!

HATAHET SharePoint 2013 Budiness Intellignce Center, BI Center, Screenshot 8 (NaHa)

Wer also diese spezielle Konstellation vorfindet kann sich nun auch helfen. Wie gesagt ist das Problem für SharePoint Menschen “easy”, aber der Artikel ist auch für SharePoint Anfänger gedacht, die sich aktuell mit SharePoint 2013 oder der Office 365 SharePoint Online Preview beschäftigen.

Und eines zeigt das ganze sowieso: SharePoint 2013 ist sehr höflich geworden, zumindest in der aktuellen Preview. Hoffentlich bleibt das dann auch so für die SharePoint 2013 RTM!

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu | powered by www.sharepoint2013.at

Kategorien: Business Intelligence, How To's, IT-Pros, Office 365, Office365, Online Services, Reporting, SharePoint 2013, SharePoint 15, SharePoint Online, Wave 15

 
Aug12

SharePoint 2013: Dokumente offline nehmen, SkyDrive und SkyDrive Pro

von Nahed Hatahet

Allgemeines

Wenn ich  mich so zurück erinnere haben wir nur sehr wenige Kunden, die auch wirklich die SharePoint Workspace 2010 Funktionalität wirklich genutzt haben. So finde ich es auch nicht überraschend, dass die Offline Funktionalität überarbeitet wurde.

Dokumente offline nehmen

Wer nun Dokumente offline nehmen will kann dies über die Sync Funktion (oder auch die Sky Drive Pro Funktion genannt) im rechten oberen Menübereich einer SharePoint Site anstoßen …

HATAHET SharePoint 2013 Preview, Sky Drive Pro Sync Funktionalität (HATAHET, NaHa)

Es erscheint dann auch gleich der entsprechende Sync Dialog und da erkennt man, dass dies unter den Namen “SkyDrive Pro” geführt wird (somit der Nachfolger von SharePoint Workspace 2010 und in Windows 8 sehr schön integriert) …

HATAHET SharePoint 2013 Preview, Sky Drive Pro Funktionalität, Sync (HATAHET, NaHa)

… bei Bedarf wählt man sich noch den Sync-Ort unter “Change” aus und schon kann man seine SharePoint 2013 Dokumente mit dem PC/Client synchronisieren …

HATAHET SharePoint 2013 Preview, Sky Drive Pro Funktionalität, Sync 2 (HATAHET, NaHa)

… ohne lange mit einem SharePoint Workspace “herumtun zu müssen” Smiley *freu*

Office 2013 UploadCenter übernimmt Sync

Über das Office 2013 UploadCenter werden also im Hintergrund dann die Dokumente offline genommen und eben synchronisiert … oder eben nicht, wie an unserem Beispiel halt (es muss ja nicht immer gut gehen) …

HATAHET SharePoint 2013 Preview, Sky Drive Pro Funktionalität, Sync 4, Upload Center Office 2013 (HATAHET, NaHa)

… und das UploadCenter von Office 2013 hilft beim Auflösen von so genannten Konflikten und ermöglicht verschiedene weitere Funktionalitäten …

HATAHET SharePoint 2013 Preview, Sky Drive Pro Funktionalität, Sync 4, Upload Center Office 2013, 2 (HATAHET, NaHa)

Wenn dann mal alles synchronisiert ist (ja das Office 2013 UploadCenter kümmerst ich ja da im Hintergrund und meldet sich nur, wenn irgendwas nicht geht) …

Zugriff direkt über Windows Explorer inkl. Drag & Drop

Und so kann man nun dann über den Windows Explorer sehr nett und einfach mit den Dokumenten arbeiten, also so sieht dann die SharePoint 2013 SkyDrive Pro Integration aus (hier mit den zwei Problemfiles von oben, ja ja es muss nicht immer alles gut gehen, wie gesagt) …

HATAHET SharePoint 2013 Preview, Sky Drive Pro Funktionalität, Sync 3 (HATAHET, NaHa)

… und man sieht sehr schön auf der linken Seite in den Favoriten nun die SharePoint Libraries und der Windows Explorer stellt ebenfalls kontextsensitive Menüs für die Dokumente bereit …

HATAHET SharePoint 2013 Preview, Sky Drive Pro Funktionalität, Sync 5, Windows 8 Kontextmenü (HATAHET, NaHa)

… wie den Link zur SharePoint 2013 Site (Browse on SharePoint) und bei Bedarf das Anzeigen von Fehlern und deren Behebung (hier geht’s also dann direkt zum Office 2013 UploadCenter).

Und was ist das mit dem SkyDrive Button nun?

Warum das auch immer SkyDrive heißt, aber im rechten oberen Menü einer Site findet man auch den SkyDrive Button?

HATAHET SharePoint 2013 Preview, Sky Drive MySite Funktionalität 1 (HATAHET, NaHa)

Ich würde mal sagen, viel Wind um nichts Smiley denn aktuell führt dieser Link in SharePoint 2013 Preview nur zu den öffentlich freigegebenen Dokumenten der MySite des Benutzers, damit dieser eben Dokumente mit anderen teilen kann. Ja und weil der Name Skydrive so bekannt ist, sagt man wohl auch dazu jetzt mal SkyDrive Funktion und wer weiß, vielleicht kommt ja da auch wirklich noch mehr?

image

Lassen wir uns doch überraschen … auf jeden Fall ermöglicht die neue SharePoint 2013 und Office 2013 SkyDrive Pro Funktionalität einen einfachen Zugriff auf den in Ihrem Unternehmen bereitgestellten SharePoint 2013 Cloud-Speicher (der aber von Ihnen “betrieben” wird, aber sagen wir halt mal Cloud dazu, so steht’s geschrieben).

PS: Das SykDrive Pro find ich wirklich brauchbar, die Praxis wird zeigen, ob es das hält, was es verspricht, mit meinem Windows 8 und Office 2013 sowie SharePoint 2013 tut´s das mal!

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu | powered by www.sharepoint2013.at

Kategorien: How To's, IT-Pros, Office 2013, Office 15, Office 365, Online Services, SharePoint 15, SharePoint 2013, SharePoint Online, SykDrive Pro, Wave 15, Offline

 
Aug12

SharePoint 2013: Neue Designmöglichkeiten–Change the look

von Nahed Hatahet

SharePoint 2013 Preview bietet auch eine Neuerung im Bereich der Designs. So lassen sich relativ rasch schöne Design umsetzen und dies mit ein paar Mausklicks. Eine ähnliche Neuerung gab es ja schon bei SharePoint 2010 (Themes mit Anpassungsmöglichkeiten über Farbpaletten).

War dieses Feature in SharePoint 2010 noch eigentlich sehr “schwach” überzeugt das neue Feature doch schon ein wenig mehr (auch wenn nicht viel mehr Möglichkeiten bestehen), da dieses einfach zu bedienen ist und eben auch Hintergrundfotos sehr schön integriert.

SharePoint 2013 meldet sich ja prinzipiell mit dem “Teamsite Template” mal genau so …

HATAHET SharePoint 2013 Demo Site Screenshot Teamsite Template (HATAHET, Nahed)

Prinzipiell schaut das ja auch sehr nett aus und wem dieses Design einfach zu “wenig” ist, kann sich einfach mit ein paar Mausklicks und Konfigurationen auch schnell was ansprechenderes zusammenstellen, wie unsere Andrea Szivacsek dies an folgenden Screenshot sehr gut zeigt …

 HATAHET_SharePoint_2013_Site_Themes_Custom2

… ja, so schnell geht das Smiley einfach auf “Change the look …” gehen und schon stehen einige Templates mit Previews zur Verfügung …

HATAHET SharePoint 2013 Demo Site Screenshot Teamsite Template Change the look (HATAHET, Nahed)

… und wenn man eines ausgewählt hat, kann man sich “noch ein bisschen” Spielen damit …

HATAHET SharePoint 2013 Demo Site Screenshot Teamsite Template Change the look 2 (HATAHET, Nahed)

Auch sehr nett finde ich die “Try it out” Funktion, wo man eine gute “Vorschau” erhält, wie die Site aussehen wird und natürlich die Möglichkeit die Farben, das Layout und die Schrift auszuwählen.

HATAHET SharePoint 2013 Demo Site Screenshot Teamsite Template Change the look, Preview (HATAHET, Nahed)

Eigentlich sehr benutzerfreundlich, wie dies nun in SharePoint 2013 gelöst wurde. Ob es in der Praxis dann auch wirklich von Firmen genutzt wird, wird sich wohl zeigen, denn die guten “alten” Masterpages können um einiges mehr, aber für den Anfang reicht so was doch vollkommen, oder?

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu | powered by www.sharepoint2013.at

Kategorien: How To's, SharePoint 2013, SharePoint Online, Wave 15

 
Jun7

Nachlese: Office 365 SharePoint Online Vortrag am Microsoft Big Day 2012

von Nahed Hatahet

Gastbeitrag von www.office365blog.at:

Wie versprochen, wenn auch ein wenig spät (ja Business muss dazwischen wohl auch sein und da ist sehr viel los), wollte ich mich noch mit einer Nachlese zum Vortrag melden. Den HATAHET Office 365 Vortrag gibt es als PPTX und VIDEO zum Download (auch für jene die nicht vor Ort dabei sein konnten):

Vortrag: Unternehmensdaten über SharePoint, Exchange und Lync mit Office 365 und On-Premise Lösungen sicher, schnell und mobil bereitstellen

=> Download des PPTX-Vortrags

=> Video ansehen (leider diesmal nicht live aufgenommen)

Leider hat dem Leo seine SharePoint / CRM Demo “live” nicht funktioniert, aber wie diese aussehen hätte sollen, könnt Ihr Euch also im Video ansehen oder auch unter folgenden Link Leo´s Worte folgen:

=> Wie das mit der SharePoint & CRM-Online Integration wirklich funktioniert ;)

Das Hauptthema war Business Connectivity Services (BCS)

Wir beschäftigen uns ja intensiv mit den Themen Office 365, Windows Azure, SQL Azure und natürlich nicht zu vergessen SharePoint und Exchange Zwinkerndes Smiley 

Das Kernthema des Vortrags waren aber die Business Connectivity Services (BCS) in Office 365 und wie man eben Daten von anderen Systemen in Office 365 integrieren kann, auch wenn noch nicht alles geht, was in der On-Premise Welt funktioniert, geht doch erstaunlich viel.

So haben wir Daten von SQL Azure über Windows Azure und den Office 365 BCS Komponenten in SharePoint Online Listen übertragen. Dazu haben wir ein Azure Service entwickelt und der Rest ging schon mit “klick klick” im SharePoint Designer. Es war uns wichtig den IT-Pros auch mal Azure zu zeigen und wie einfach das alles ist.

Natürlich haben wir auch gezeigt wir das ganze ohne Azure geht, wenn jemand also Daten von anderen nicht Azure basierenden Systemen in Office 365 SharePoint Online integrieren will. Wer also wissen will, wie das genau geht, kann sich das o.a. Video einfach ansehen, gerne kann man mich auch kontaktieren, wer Probleme damit hat.

Weitere Themen waren …

image

Wir wollen und für das zahlreiche Feedback nochmals bei den Besuchern und unseren langjährigen Kunden bedanken. Schön, dass unser Messeauftritt so erfolgreich war und es mit einem Foto (ob Du uns erkennen wirst?) bis zur offiziellen Pressemitteilung der Microsoft Österreich geschafft hat:

=> Zur Pressemitteilung der Microsoft Österreich

HINWEIS: Wer sich die Fotos ansehen will, findet diese auf www.facebook.com/hatahet.eu, hier kann man das Eventfeeling so richtig spüren Zwinkerndes Smiley

Also bis bald und auch ein großes DANK an Leo,

Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu / we rock! / powered by www.office365blog.at

Kategorien: Allgemeines, Business Connectivity Services, How To's, IT-Pros, Event, Microsoft Cloud, Office 365, Office365, Online Services, SharePoint Online, Solution Scenario, Solutions, Tools, Vortrag

 
Mar14

Office 365 SharePoint Online: Eine gelöschte SiteCollection wiederherstellen

von Nahed Hatahet

Hier ein Beitrag von www.office365blog.at:

Jeder weiß, wie mühsam es ist, eine gelöschte SiteCollection wiederherzustellen und wie soll das ganze überhaupt gehen, wenn die Zentraladministration nicht zur Verfügung steht, wie in Office 365 SharePoint Online. Microsoft bietet in Office 365 eine entsprechende Funktion im Administrationsbereich der SiteCollections dafür an.

Ein dezenter Hinweis beim Löschen einer SiteCollections verrät diese Funktionalität …

image

… also nach dem löschen wird eine SiteCollections für 30 Tage quasi aufbewahrt, danach ist diese endgültig vernichtet, d.h. man hat 30 Tage Zeit, diese SiteCollections wiederherzustellen.

Und so geht’s … in der SharePoint Verwaltungskonsole gibt es dazu eine Papierkorbfunktion (seit einem Serviceupdate in Office 365 verfügbar) …

image

Also einfach den Papierkorb anklicken und siehe da, hier findet man alle kürzlich gelöschten SiteCollections wieder …

image

… einfach die gewünschte SiteCollections „anklicken“, dann auf „Gelöschte Elemente wiederherstellen“ im Ribbon klicken und siehe da, die entsprechende SiteCollections steht schon wieder zur Verwendung bereit.

So einfach geht das in Office 365 SharePoint Online, sehr schön, oder?

LG

Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu | powered by www.office365blog.at

Kategorien: Administration, Backup und Recovery, How To's, IT-Pros, Microsoft Cloud, Office 365, Office365, Online Services, SharePoint Online

 
Mar12

Praxisbericht: Business Connectivity Services (BCS) im Einsatz mit Microsoft Dynamics NAV

von Nahed Hatahet

Allgemeines

Die Business Connectivity Services (BCS) ermöglichen die Einbindung von anderen Systemen und Daten in SharePoint 2010. Wir selbst verwenden diese Technologien um SharePoint mit Microsoft CRM und Microsoft Dynamics NAV zu verwenden und Business Daten so zwischen den Systemen auszutauschen. Ich möchte hier ein Szenario vorstellen …

SharePoint mit Microsoft Dynamics NAV verbinden

Sämtliche Tätigkeiten bei Kunden werden bei uns über SharePoint InfoPath Formulare erfasst, dabei bauen wir auf intelligente InfoPath Web Formulare, welche die Projektdaten direkt von Microsoft Dynamics NAV im SharePoint InfoPath Formular anzeigen. Ein direkter Zugriff der Benutzer auf das ERP System zum Abruf aller Tätigkeiten wird so ebenfalls hinfällig.

Hier das Beispiel, die Felder “Kunde”, “Projekt” und “Projektnummer” kommen dabei direkt von Microsoft Dynamics NAV …

image 

Sobald der Benutzer die Eckdaten ausgefüllt hat, wird der Datensatz dann direkt über eine Web Service Schnittstelle an Dynamics NAV zur Rechnungslegung übertragen.

Mitarbeiter die nun wissen wollen, welche Tätigkeiten gebucht wurden und an Dynamics NAV übertragen wurden, können sich über BCS nun diese Daten direkt im SharePoint abrufen …

image

Über eine Liste mit einem BCS / External Content Type werden hier alle gebuchten Tätigkeiten “live” vom ERP System Dynamics NAV abgefragt und angezeigt. Das System filtert dabei bereits alle Buchungen des eingeloggten Benutzers und zeigt diese in SharePoint eben an. Der Benutzer benötigt keinen Zugriff auf das ERP System, welches für ungeschultes Personal meist eh zu kompliziert ist.

Fazit: Integration auf höchstem Niveau

So kann man ein Microsoft “Ecosystem” aufbauen, ohne das Mitarbeiter das komplizierte ERP System kennen müssen. SharePoint dient als einfaches Benutzerinterface zur z.B. Tätigkeitserfassung und ermöglicht alle gebuchten Datensätze ebenfalls anzuzeigen. Das ERP System kann dabei ohne großen Aufwand über BCS integriert werden. Natürlich geht dies mit jeder LOB-Applikation, wenn die entsprechenden Web Services bereitstehen.

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Kategorien: Business Connectivity Services, How To's, IT-Pros, SharePoint 2010, Solution Scenario, Solutions

 
Dec4

Kostenloses E-Book: SharePoint 2010 - Das Entwicklerbuch (nur bis 10.12.2011)

von Nahed Hatahet

Ich darf zitieren … Als E-Book ist "Microsoft SharePoint 2010 - Das Entwicklerbuch" ein schönes Beispiel dafür, dass E-Books sowohl für fortgeschrittene Entwickler als auch für die Einsteiger in die Materie ideale Begleiter sein können.
image

Neben Erklärungen und Erläuterungen enthält jedes Kapitel verständliche Beispiele und Beispielprojekte, die Sie herunterladen und selbst erforschen können. Dieses Entwicklerhandbuch hilft .NET-Entwicklern, die Architektur und Kernthemen von SharePoint 2010 zu verstehen.

Also schnell “zuschlagen”, dass E-Book gibt es “nur” bis 10.12.2011 zum Downloaden, den entsprechenden Link finden Sie hier …

>> Download “SharePoint 2010 – Das Entwicklerhandbuch”

Wer das ganze in Papierform (Hardcover) haben will, kann dies übrigens auch hier tun …

>> Das Original-Fachbuch mit Hardcover können Sie hier portofrei bestellen

Viel Spaß damit!

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Kategorien: Allgemeines, Ausbildung, Development, How To's, IT-Pros, SharePoint 2010, Training

 
Nov15

Spezial-Training: Office 365 Strategie, Mehrwert und Umsetzungsmöglichkeiten inkl. SharePoint Online (jetzt buchen)

von Nahed Hatahet

Wir haben mit dem Microsoft GOLD zertifizierten österreichischen Trainingsinstitut it-versity ein Spezialtraining zum Thema Office 365 (inkl. SharePoint Online) aufgesetzt, welches am 06.12.2011 von 09:00 bis 13:00 Uhr bei der it-versity in der Schottenfeldgasse 69 in A-1070 Wien stattfinden wird. Das Training ist exklusiv bei HATAHET buchbar.

Dieses Trainings ist etwas Besonderes, da es eben nicht diesen Standard Schulungscharakter haben wird. Wir legen besonderen Wert darauf praxisbezogene Informationen zu bringen und das Training soll als Workshop abgehalten werden. Vor allem sollen Office 365 Strategien und Umsetzungsmöglichkeiten in Unternehmen erörtert werden (inkl. SharePoint Online). Das Training wird somit sehr interaktiv gestaltet.

Hier nun die wichtigsten Eckdaten zum Training …

Zum Trainer …

Der Office 365 Spezialist und Konsulent, Herr Nahed Hatahet zeigt anhand praktischer Beispiele, wie man Office 365 sinnvoll in Unternehmen einsetzen kann, wo deren Grenzen sind und wie man bestehende Umgebungen integrieren kann. Die Themen werden stark praxisbezogen und mit vielen Beispielen präsentiert.

Nahed HatahetNahed Hatahet ist Gründer und Geschäftsführer der HATAHET productivity solutions und als Productivity Consultant tätig, er bringt mehr als 16 Jahre Berufserfahrung in der strategischen Beratung und Realisierung von IT-Produktivitätslösungen ein, und betreut zahlreiche Großkunden- und Mittelstandskunden-Projekte in Österreich und in der Schweiz. Herr Hatahet präsentierte Office 365 auch für die breite Masse auf der letzte Microsoft Roadshow und hält zahlreiche Vorträge und Interviews zum Thema Office 365. Unter anderem veranstaltete er mit seinem Unternehmen das erste Office 365 Event in Österreich mit zahlreichen, wertvollen Informationen zum Thema und ist Fachautor für diverse Zeitschriften. Auch die viel besuchte und zitierte Office 365 Community in Österreich (www.office365blog.at) geht auf Herrn Hatahet zurück, der Pionier und Experte für die Themen Office 365 und Microsoft Cloud Lösungen ist. Herr Hatahet war auch bereits im Rechenzentrum in Dublin und konnte sich die Technologien vor Ort ansehen. Herr Hatahet hat über 20 Zertifizierungen und ist unter anderem Microsoft Certified Technology Specialist, Microsoft Certified Systems Engineer & Messaging, Microsoft Certified Administrator & Messaging und Microsoft Sales Specialist.

Zielgruppe …

· IT-Administratoren, IT-Profis, IT-Leiter, IT-Decision Makers

Fokus …

· Strategie, Anwendungsszenarien, Einsatzszenarien und eigentlicher Mehrwert, Klein-, Mittel- und Großkundenszenarien werden durchgenommen

Inhalt …

· Strategischer Überblick: Business Collaboration und Communication Plattform

· Verschiedene Einsatzmöglichkeiten aufzeigen (Szenarien)

· IT-Kosteneinsparung mit Office 365

· Ko-Existenz Möglichkeiten mit bestehenden Umgebungen (ADFS)

· Vorstellung der Möglichkeiten mit Exchange Online

· Vorstellung der Möglichkeiten mit SharePoint Online

· Vorstellung der Möglichkeiten mit Lync Online

· Wo liegen die Grenzen von Office 365

· Wie sieht es mit dem Thema Sicherheit in Office 365 aus?

· Vorstellung der Rechenzentrumsarchitektur in denen Office 365 betrieben wird

· Warum Office 365 in einer Wirtschaftskrise helfen kann

· Lizenzierungsvarianten und Testmöglichkeiten

· Umsetzungsstrategien durchgehen und erläutern

· Praxisorientierte Einführung mit dem Office 365 Experten in Österreich

Termin …

· DI 06.12.2011 von 09:00 bis 13:00 Uhr

· bei it-versity, Schottenfeldgasse 69, 1070 Wien

Anmeldung bei …

· Andrea Szivacsek, Tel +43 1 997 15 95 0, andrea@hatahet.eu

Kosten …

· 520,- Euro exkl. MwSt (inkl. Unterlagen)

HINWEIS: Für alle Teilnehmer am HATAHET / it-versity Office 365 Event (stattgefunden am 03.11.2011) gilt ein Preis von 450,- Euro exkl. MwSt (inkl. Unterlagen).

Wer mich also kennen lernen will und gleichzeitig Office 365 Know-How aus der Praxis erfahren will, einfach anmelden. Freu mich auf Euch,

LG

Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu | Training powered by www.office365blog.at

Kategorien: Ausbildung, BPOS, How To's, Microsoft Cloud, New World of Work, Office 365, Office365, Online Services, SharePoint Online, Solution Scenario, Solutions, Training

 
 Next >>
Home