Oct28

CLOUDNOW: Microsoft Office 365 oder Cloud vNext

von Nahed Hatahet

Microsoft bietet ja mit den Microsoft Business Productivity Online Services (Kurz: BPOS) Ihre Produkte auch Online an. Die nächste Version der BPOS Dienste in der Microsoft Cloud wird unter dem Namen Microsoft Office 365 ab 2011 verfügbar sein und BPOS wird somit abgelöst. Ja das Online Services Business entwickelt sich rasch und ich muss offen sagen, dass mir der Name Microsoft Office 365 wesentlich besser gefällt.

HINWEIS: Aktuell läuft gerade die BETA Phase und bis Q1/Q2 soll die Office 365 Suite für Kunden verfügbar sein, wir dürfen uns also freuen!

imageimage

Die Microsoft Office 365 Services wird es in folgenden Editionen geben:

- Office 365 for small businesses (hier können Sie mehr erfahren)

- Office 365 for enterprises (hier können Sie mehr erfahren)

- Office 365 for education (hier können Sie mehr erfahren)

Wer wissen will, um was es konkret geht, kann sich auch einen Überblick mit folgendem Video schaffen …

Überblick und Mehrwert der Microsoft Cloud vNext: Microsoft Office 365

Im Endeffekt geht es darum, die Software, welche in den Rechenzentren der Microsoft betrieben werden gegen Miete zu nutzen und die bekannte Office Software am Client darin entsprechend zu integrieren. So erhält man alle Funktionalitäten (365°) mit minimalem Aufwand und nutzt das Internet für den Zugriff.

Natürlich ist SharePoint 2010 ebenfalls in der Office 365 Suite enthalten sein. Folgende Produkte werde in der leistungsstarken Online Plattform das Portfolio abrunden …

Office Professional Plus with Web Apps available with Office 365

Exchange Online available with Office 365 

SharePoint Online available with Office 365

Lync Online available with Office 365 

(klicken Sie auf die Grafik, wenn Sie mehr zu den Funktionalitäten wissen wollen)

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema Microsoft Office 365 finden Sie hier.

Für alle mobilen Usern können Sie natürlich die Cloud Dienste auch z.B. mit dem Microsoft Windows Phone 7 nutzen und über den Microsoft Office Hub mit der Serverplattform in der Cloud arbeiten.

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Kategorien: Microsoft Cloud, New World of Work, Office 2010, Online Services, SharePoint 2010, Office365, Office Mobile 2010

 
Oct18

Get ready: Windows Phone 7, SharePoint 2010 und Mobile Office 2010

von Nahed Hatahet

Das neue Windows Phone 7 kommt offiziell am 21.10.2010 (in Europa) mit den entsprechenden Devices auf den Markt. Neben den Consumer Funktionalitäten besticht das neue Betriebssystem vor allem durch das Mobile Office 2010 und deren Integration in die SharePoint 2010 Technologien. Hier ein Beispiel wie man mit Musik und Videos & Co arbeiten kann …

image

Auch wenn, wie Chip berichtet, eine “Copy & Paste” Funktion erst mit einem Update Anfang 2011 verfügbar sein wird, kann sich das neue Windows Phone 7 sicherlich sehen lassen. Eine komplett neue Oberfläche, die nichts mehr mit den “anderen” Microsoft Mobile Betriebssystemen zu tun hat und eben die Integration in die Business-Welt “SharePoint” macht das neue Windows Phone 7 zu einem “must have” für Microsoft Business User. Aber auch die Integration mit XBox zeigt, dass Microsoft die Welten “Privat & Consumer” mit “Business” verbindet, also alles in einem Device.

Neben den neuen “Office Hub” besteht die Möglichkeit auch mit “SharePoint Workspace 2010 Mobile” Informationen von SharePoint 2010 offline mitnehmen zu können und Informationen eben mit dem Phone 7 zu synchronisieren. Hier der “Office Hub” …

image

… und hier ein Beispiel mit “SharePoint Workspace 2010 Mobile” …

image

Das folgende Video ist auch sehr nett und zeigt wie das ganze funktioniert und man bekommt schon einen Eindruck vom “Look & Feel” … ach wie schön, dass es YouTube gibt …

Windows Phone 7 und der Office Hub

 

Und weil das hier ja ein SharePoint Blog ist, hier nun auch ein Video, welches speziell die Integration bzw. de Zugriff auf SharePoint 2010 demonstriert …

Windows Phone 7 und SharePoint 2010

 

Hier nun noch ein paar Links zum Nachlesen für Sie …

Allgemeine Infos …
http://www.microsoft.com/windowsphone/de-de/default.aspx

Aktuell gibts 5 Devices (3x HTC, 1x LG, 1x SAMSUNG) …
http://www.microsoft.com/windowsphone/de-de/buy/7/phones.aspx

Ob Microsoft es nun wirklich schafft, iPhone & Co Konkurrenz zu machen, schau ich mir demnächst an, denn da habe ich eine Session um das ganze “live” auf unseren SharePoint 2010 Servern auszuprobieren, ich werde berichten, ob alles geklappt hat und sich SharePoint 2010 rasch anbinden lässt …

Also dran bleiben Zwinkerndes Smiley

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Kategorien: Enterprise Content Management (ECM), Mobility, New World of Work, Office Mobile 2010, Offline, SharePoint 2010, SharePoint Mobile 2010, Workspace 2010

 
Oct15

Vortrag: ADV Helpdesk Veranstaltung–HATAHET helpdesk template for SharePoint 2007 / 2010, Social Networking & Communications aus der Microsoft Cloud

von Nahed Hatahet

Am 14.10.2010 fand die Veranstaltung “Was IT-Verantwortliche über Helpdesk wissen sollten” der ADV (Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung) im Holiday Inn Vienna South statt. Auch die HATAHET war natürlich mit dem Thema “SharePoint basierende Helpdesk Lösung mit einem entsprechenden Vortrag vertreten und hat somit Microsoft basierende Lösungen und Szenarien präsentiert.

Ziel war es auch praxisbezogene Informationen bereit zu stellen und so konnten wir gleich unser Produkt “HATAHET helpdesk template for SharePoint” beim Einsatz unseres Kunden BINDER GRÖSSWANG Rechtsanwälte GmbH als Thema verwenden (zum Vergrößern aufs Bild “klicken”) …

imageimage

imageimage

Neben den Helpdesk Funktionen konnten wir in mehreren LiveDemos auch den Mehrwert der SocialNetworking Komponente im Zusammenspiel mit den Microsoft Live Communications Technologien - über Microsoft Online Services bereitgestellt, also in der Microsoft Cloud - zeigen.

Hier die Integration der Communications Komponenten über die Microsoft SharePoint 2010 Oberfläche …

image

image

… und nicht nur, dass man eben “Communications” integriert hat, man kann auch eben mehr über Personen erfahren und Social Networking betreiben …

image

… und so auch mehr über die Organisation erfahren, man sieht, dass der Gedanke “Facebook for the Enterprise” hier sehr schön zur Geltung kommt und einen Mehrwert für die Zusammenarbeit in Firmen somit bietet.

Hier am Beispiel des “Organizational Browsers” …

image

Wenn man also Lösungen auf Basis der SharePoint Plattform entwickelt, wie das “HATAHET heldesk template for SharePoint” zum Beispiel, kann man den Mehrwert aller Microsoft Produkte nutzen, die perfekt ineinander greifen und somit ein neues Arbeiten ermöglicht, auch unter dem Slogan “The new world of work” bekannt Zwinkerndes Smiley

Und wem das Thema näher interessiert, hier nun der Download zum gesamten Vortrag:

>> Download Vortrag HATAHET helpdesk template

Ich denke ein gutes Beispiel aus der Praxis, denn wir selbst nutzen diese Technologien täglich und will diese auch nicht mehr aufgeben, wenn man das neue Arbeiten schätzen gelernt hat. Auch schön zu sehen, dass die Microsoft Online Services (=Microsoft Cloud) hier am Beispiel der Live Communications Funktionalitäten sich nahtlos in die bestehende Umgebung (=OnPremise) integriert.

Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Kategorien: AddOns, Enterprise Content Management (ECM), Event, Microsoft Cloud, MySite, New World of Work, Online Services, SharePoint 2010, Social Networking, Solution Scenario, Solutions, Vortrag

 
Oct12

Thema: Fine-grained permissions (FGP) in SharePoint 2010

von Nahed Hatahet

SharePoint 2010 und Berechtigungen sind immer wieder ein Thema in SharePoint 2010 Projekten und Berechtigungen gehören auch gut geplant um diese professionell verwalten zu können, wir sprechen dann von einer so genannten Berechtigungsmatrix. Microsoft SharePoint 2010 bietet in Zusammenhang mit seinen SharePoint Gruppen und die Integration von Active Directory Gruppen eine komplexe Strukturmit der sich entsprechende Berechtigungsanforderungen sehr gut umsetzen können, auch wenn das ganz natürlich durchaus komplex werden kann (daher sollten Sie eine Berechtigungsmatrix und entsprechende Richtlinien zum Einsatz von Berechtigungen erstellen).

Ein entsprechendes WhitePaper zu diesem Thema wurde nun von Microsoft veröffentlich und erklärt sehr gut, wie man Berechtigungen verwenden sollte und welche Limits man beachten sollte.

image

Auch wird auf die Begrifflichkeit von Scopes eingegangen und wie das so funktioniert und welche Limits hier gelten und was zu beachten ist inkl. warum Performance Issues in größeren Umgebungen auftreten können.

Das Dokument erklärt auch sehr gut die “Limited Access” Berechtigungen und warum diese auf den verschiedensten Ebenen sichtbar werden, wenn man z.B. die Berechtigungsvererbung auf Grund von Anforderungen aufheben muss um dediziert andere Rechte auf unteren “Objekten” wirken zu lassen.

image

Wer mehr wissen will, schaut sich das Whitepaper am besten mal an Zwinkerndes Smiley

=> Download: Best practices for using fine-grained permissions

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Kategorien: How To's, IT-Pros, Security, SharePoint 2010, Training

 
Oct5

SharePoint 2010 PerformancePoint Services, Business Connectivity Services und Oracle

von Nahed Hatahet

SharePoint 2010 und dessen PerformancePoint Services sind das Werkzeug um Businessdaten entsprechend aufzubereiten und darzustellen. Wer Oracle einsetzt kann diese Funktionalitäten ebenfalls nutzen und SharePoint 2010 somit auch mit Oracle Daten nutzen. Das Beispiel gefällt mir besonders gut, denn es zeigt wie “offen” die neuen Business Connectivity Services der SharePoint 2010 Plattform wirklich sind.

Die folgende Grafik zeigt, wie eine entsprechende Architektur aussehen kann:

Diagram for connecting to Oracle data

Man sieht wie sehr Microsoft mit SharePoint 2010 eine Plattform geschaffen hat um wirklich auch Informationen von verschiedensten Systemen integrieren zu können.

Wer das ganze nachbauen und durchspielen will, kann dies mit Hilfe des folgenden TechNet Artikels tun: http://technet.microsoft.com/de-at/library/gg247614(en-us).aspx

Sie finden neben der o.a. publizierten Grafik auch eine detaillierte Beschreibung zu den jeweilig nötigen Schritten.

Viel Spaß beim ausprobieren,

Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Kategorien: Allgemeines, Business Connectivity Services, Business Intelligence, Business Intelligence, How To's, IT-Pros, PerformancePoint Services, Reporting, SharePoint 2010, Solution Scenario, Solutions

 
Home